Boys´ und Girls´ Day 2019:

 

Alle Siebtklässler nahmen mit Erfolg und Spaß teil!

Den Girls´ Day gibt es bundesweit seit 2001 und den Boys´ Day erst seit 2011. Ziele sind Gleichbehandlung, keine Benachteiligung der Geschlechter und gleiches Recht für alle hinsichtlich Berufswahl.

Der Schulvormittag am Donnerstag, 28.03.2019 fand diesmal „draußen“ im Arbeitsleben statt.

Schon bei der Online-Anmeldung zum Girls´ und Boys´ Day waren alle Schüler mit Eifer dabei und freuten sich, wenn in ihrem „Wunschberuf“ noch ein Platz frei war.

Die Mädchen durften ´mal sogenannte typische Jungenberufe kennenlernen und die Jungs konnten in typische Mädchenberufe hineinschnuppern.

Nicht selten kommt es heutzutage Gott sei Dank vor, dass ein Junge gerne z. B. Altenpfleger lernen möchte oder ein Mädchen eine Ausbildung z. B. als Kfz-Mechatronikerin beginnt. Das verdanken so manche diesem Girls´ und Boys´ Day.

Schülerinnen der 7 a gewannen einen kleinen Einblick in folgende Berufe:

Metzgerin, Köchin, Fachkraft für Lagerlogistik und Straßenwärterin.

Schüler der 7 a gewannen einen kleinen Einblick in folgende Berufe:

Metzgereifachverkäufer, Kinderpfleger/Erzieher, Zahnmedizinischer Fachangestellter, Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk.

Die Vorstellungen der gut gelaunten Siebtklässler am Tag danach waren durchwegs positiv, was heißt, auch wenn es nicht so gefallen hat, kann man schon einmal einen Beruf ausschließen und in der 8. Klasse das Praktikum in einem anderen Bereich machen.

Ich freue mich, dass ihr alle mitgemacht habt und wenn wir es einrichten können, dann nehmen wir nächstes  Jahr noch einmal teil.

Ein großes Dankeschön auch an alle Eltern, die es ermöglicht haben, dass die Kinder alle gebracht und abgeholt wurden!!

Danke auch an alle Betriebe, die an diesem Aktionstag teilnehmen, was ja den normalen Betriebsablauf doch ein wenig durcheinander wirbelt!

Stefanie Rosa, 7 a