Die Grund- und Mittelschule Kirchehrenbach rollt
 
Fast 40 Scooter, zahlreiche Skate- und Waveboards, Rampen, Schanzen , Schutzausrüstungen, Lehr- und Lernmaterialien sowie Bewegungslandschaften verbergen sich in dem unscheinbaren Autoanhänger, der sich RollerKIDS-Mobil nennt.
 
Das ursprünglich aus Hessen stammende Erfolgsprojekt hat es sich zum Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen Spaß an sportlicher Bewegung zu vermitteln und sie spielerisch für mehr Aktivität in ihrer Freizeit zu begeistern. Dabei helfen die modernen Sportarten wie Skateboard, Waveboard und besonders das Rollerfahren, die Kinder nachhaltig zu mehr Bewegung zu motivieren. Nun machte das Mobil für eine Woche halt an der Grund- und Mittelschule Kirchehrenbach. Mit großer Begeisterung
meisterten die Schüler der unterschiedlichen Klassen die an spruchsvollen Bewegungsaufgaben und trainierten so spielerisch Koordination, Ausdauer und Geschicklichkeit. Finanziert wurde die Projektwoche durch den Elternbeirat und den Förderverein der Schule, sowie sie Sparkasse Kirchehrenbach.