Elterninformationen zum Schuljahresstart 2018/19
 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
 
das neue Schuljahr für Ihr Kind hat seit einer Woche begonnen. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind ein erfolgreiches und angenehmes Schuljahr an der Grund- und Mittelschule Kirchehrenbach. Auch in diesem Schuljahr hat sich an der Schule einiges verändert. Über diese Änderungen und alles Wissenswerte zum Schulbetrieb wollen wir Sie mit diesem Elternbrief informieren.

1. Schulleitung
Unser bisheriger Schulleiter Marco Speckner wechselte als Rektor an die Grund- und Mittelschule in Pottenstein. Für die neue Aufgabe wünschen wir ihm alles Gute. An der Grund- und Mittelschule Kirchehrenbach ist Frau Ute Rothmeyer Schulleiterin. Zum Team gehören als Stellvertreterin Kathrin Engelmann und als Mitarbeiter Jochen König. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
 
 
2. Kontakt
Im Sekretariat : Melanie Gabriel
Montag: 10.15 – 14.00 Uhr
Dienstag: 07.45 – 15.00
Mittwoch: nicht besetzt
Donnerstag: 07.45 – 14.30
Freitag: 10.15 – 13.30

Telefon: 09191/796758
E-Mail : info@vs-kirchehrenbach.de
Fax : 09191/797898

Falls Sie mit der Schulleitung sprechen wollen, vereinbaren Sie bitte telefonisch
einen Termin oder schreiben uns eine E-Mail:
  •  Frau Rothmeyer: rektorat@vs-kirchehrenbach.de
  •  Frau Engelmann/Herr König: konrektorat@vs-kirchehrenbach.de
 
3. Veränderungen im Kollegium
Sowohl in unserer Grund- als auch Mittelschule können wir in diesem Schuljahr wieder auf unsere gut eingespielten Teams zurückgreifen. Verstärkung erhalten beide Schulen von Frau Perle, in der Mittelschule begrüßen wir Frau Rosa, die die Klassenleitung für die 7 a übernimmt.

 
4. Sprechstunden der Lehrkräfte
Die Sprechstunden unserer Lehrkräfte erfahren Sie beim ersten Elternabend und ab Oktober auf unserer Homepage.
 
 
5. Verhalten bei Erkrankung
Wenn Ihr Kind erkrankt, bitten wir um eine umgehende Information der Schule. Dies kann durch einen Anruf vor Unterrichtsbeginn erfolgen, oder Sie hinterlassen uns eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Sobald Ihr Kind die Schule wieder besucht, geben Sie ihm bitte eine schriftlich Entschuldigung (Vordruck hat Ihr Kind erhalten) mit. Bei längeren Erkrankungen von mehr als drei Schultagen ist ein ärztliches Attest erforderlich.
 
 
6. Schulunfälle
Wenn sich Ihr Kind in der Schule oder auf dem Schulweg verletzt und Sie einen Arzt aufsuchen, dann zeigen Sie den Unfall als Schulunfall an. Bitte melden Sie Schulunfälle unbedingt auch im Sekretariat.
 
 
7. Schulweg
Unsere Grundschüler und die Mittelschüler, die in Kirchehrenbach wohnen sollten den Schulweg nach Möglichkeit zu Fuß zurücklegen. Die Abfahrtszeiten der Busse für unsere auswärtigen Mittelschüler entnehmen Sie bitte unserer Homepage. Aus Umweltschutzgründen bitten wir Sie auf Fahrten mit dem privaten PKW zu verzichten.

 
8. Frühaufsicht
Ab 07.45 Uhr ist eine Aufsicht im Grundschulgebäude. Ihr Kind sollte bis spätestens 07.55 Uhr im Klassenzimmer sein.
 
 
9. Gesunde Ernährung
Eine gesunde Ernährung ist uns wichtig. Daher verzichtet unser Pausenverkauf ganz bewusst auf den Verkauf von Süßigkeiten. Dienstags und donnerstags werden Vollkornprodukte angeboten. Ebenso gibt es im Getränkeautomat keine Limonaden und keine Colamixgetränke. Bitte unterstützen Sie unsere Bemühungen und vermeiden Sie Eistees, Limonaden etc. als Pausengetränke und achten Sie auf ein gesundes Pausenbrot. Falls Ihr Kind Nachmittagsunterricht hat, kann es sich im Pausenverkauf versorgen. Einmal im Monat findet in der ersten Pause ein gesundes Frühstück für alle Schüler der Grund- und Mittelschule statt.
 
 
10. Elternbeirat und Förderverein
Viele Veranstaltungen (Adventsmarkt, Entlassfeier, Kinderfasching, Fußballcamp in den Ferien,...) und Angebote (gesundes Frühstück, Tanzkurs,...) unserer Schule leben in großen Teilen von unserem engagierten und gut aufgestellten Elternbeirat und Förderverein, die uns finanziell wie personell immer wieder tatkräftig unterstützen. Wir als Schule sind dankbar, wenn auch in Zukunft engagierte Eltern
im Schulleben mitarbeiten oder über eine Mitgliedschaft im Förderverein die finanzielle Basis für ein aktives Schulleben sichern. Der Förderverein freut sich über jedes aktive und passive Neumitglied!
 
 
11. Jugendsozialarbeit an der GMS Kirchehrenbach (JaS)
In Person von Dagmar Ritter-Gunselmann verfügt unsere Schule über eine aktive Jugendsozialarbeit, die Schülerinnen und Schüler bei schulischen, familiären und persönlichen Problemen, bei Konflikten und in Krisensituationen berät und unterstützt. Auch Hilfe in der beruflichen Orientierung und Elternberatung sind wichtige Säulen im JaS-Konzept. Bitte nutzen Sie das Angebot und wenden Sie sich bei Bedarf vertrauensvoll an Frau Ritter-Gunselmann.
 
 
12. Offene Ganztagsschule (OGTS)
Mit unserer OGTS bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer kostenfreien Nachmittagsbetreuung (Kosten fallen nur für das Mittagessen an) Ihres Kindes. In der Grundschule stehen Ihnen eine Kurzgruppe (Betreuungsangebot bis 14 Uhr) und eine Langgruppe (Betreuungsangebot bis 16 Uhr) zur Verfügung. Für unsere Mittelschüler bieten wir eine Langgruppe an. Partner unserer OGTS ist der Caritasverband Forchheim, der fachkundiges Betreuungspersonal stellt. Über den Caritasverband läuft auch unsere kostenpflichtige Freitagsbetreuung (30 € pro Monat), in der Ihr Kind bis 15 Uhr betreut wird. Für alle Gruppen stehen noch Kapazitäten zur Verfügung. Ein Beitritt während des Schuljahres ist daher problemlos möglich. Im Rahmen unserer OGTS gelten folgende Regelungen: In den Langgruppen können Sie Ihr Kind im Zeitfenster zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr abholen. Da es sich bei den OGTS-Gruppen um offizielle Schulgruppen handelt, ist eine Unterrichtsbefreiung erforderlich, falls Sie Ihr Kind einmal früher abholen oder nicht in die Betreuung geben möchten. Diese ist formlos oder mit Hilfe der Ihnen vorliegenden Vordrucke jederzeit über die Schulleitung möglich.
 
 
13. Schulberatung
Die Schulberatung ist ein Angebot für Sie und Ihre Kinder, an die sie sich bei Fragen zur Schullaufbahn, bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten, bei Verhaltensproblemen, bei schulischen Konflikten sowie schwierigen Situationen, bei Fragen der Berufswahlorientierung oder zu besonderen Begabungen und bei der Suche nach außerschulischer Beratung und Unterstützung wenden können. Für eine Terminvereinbarung mit der zuständigen Beratungslehrkraft Frau Dachert wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.
 
 
14. Dokumentiertes Lernentwicklungsgespräch
In den Jahrgangsstufen eins bis drei ersetzt das dokumentierte Lernentwicklungsgespräch das Zwischenzeugnis. Nach den guten Erfahrungen in den vergangenen Jahren und der Tatsache, dass der neue LehrplanPLUS nun in der fünften und sechsten Jahrgangsstufe greift, wird auch in diesem Schuljahr in der 5. Klasse wieder ein Lernentwicklungsgespräch anstelle des Zwischenzeugnisses stattfinden. Termine für das Gespräch erhalten Sie rechtzeitig über die Klassenleitung.
 
 
15. Umgang mit Schulbüchern
In der Grundschule sowie der 5. und 6. Klasse sind seit Einführung des neuen Lehrplans auch neue Schulbücher im Einsatz. Bitte sorgen Sie dafür, dass die Bücher (nicht nur in den genannten Jahrgangsstufen) eingebunden sind (bitte aber nicht mit Klebefolie oder mit Tesafilm direkt am Buch) und Ihr Kind sorgsam mit den Büchern umgeht, um den nachfolgenden Schülern die Bücher zu erhalten und Ihnen unnötige Kosten zu ersparen.
 
 
16. Fundsachen
Bitte beschriften Sie bis zur 6. Klasse das Unterrichtsmaterial, Brotzeitboxen, Sportbekleidung und Schultaschen/Sportbeutel. Die Sachen finden so ihren Eigentümer wieder und werden nicht am Schuljahresende entsorgt. Falls etwas nicht mehr zu finden ist, wenden Sie sich bitte an den Hausmeister.
 
 
17. Handy-Nutzung
Auf dem Schulgelände und im Schulgebäude werden Mobiltelefone ausgeschalten und weggepackt, wenn die Nutzung nicht unterrichtlichen Zwecken dient oder ausdrücklich von einer Lehrkraft genehmigt wurde. (Art.56 Abs. 5 des Bayerischen Erziehungs- und Unterrichtsgesetz)
 
 
18. Wichtige Termine
  •  25.09.18: Grundschule: Elternbeiratswahl (18.30 Uhr), anschließend Klassenelternabend (ab 19.00 Uhr)
  •  26.09.18: Mittelschule: Elternbeiratswahl (18.30 Uhr), anschließend Klassenelternabend (ab 19.00 Uhr)
  •  14.09.18: ab 8.10 Uhr Klassenfotos erste Klasse
  •  29.11.18: 1. Elternsprechtag
  •  18.01.19: Zwischeninformation 4. Klasse
  •  15.02.19: Zwischenzeugnisse
  •  03.04.19: 2. Elternsprechtag
  •  02.05.19: Übertrittszeugnis 4. Klasse
  •  01.-04.07.19: Schriftliche Prüfungen Quali
  •  Probenfreie Wochen (4. Klasse): 11.-21.09.18, 07.-11.01.19, -11.-15.03.19,
 
 
19. Ferienordnung
 Herbstferien  27.10.2018 – 04.11.2018
 Weihnachtsferien  22.12.2018 – 06.01.2019
 Faschingsferien  02.03.2019 – 10.03.2019
 Osterferien  13.04.2019 – 28.04.2019
 Pfingstferien  08.06.2019 – 23.06.2019
 Sommerferien  27.07.2019 – 09.09.2019
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Beachten Sie bei Ihrer Urlaubsplanung bitte, dass wir keine Unterrichtsbefreiungen für die Tage vor und nach den Ferienterminen erteilen können.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
gez. U. Rothmeyer                                        gez. K. Engelmann
(Schulleitung)                                                (Stellvertr. Schulleitung)