Generationen begegnen sich

Die Mehrgenerationen-Begegnungsstätte „Am Walberla“, Bahnhofstraße 25 in Kirchehrenbach wurde nun feierlich eröffnet. Im Rahmen des Projektes „Alltagskompetenzen – Schule fürs Leben“ hat sich die Klasse 6a im Schuljahr 2021/22 an der Innenausgestaltung beteiligt.


Die Mittelschullehrerinnen Rebecca Krug und Stefanie Rosa hatten die Idee, die jahreszeitliche Begegnung der Menschen unterschiedlicher Generationen in einem Kunstprojekt zu verwirklichen. 

Nach enger Abstimmung mit dem Kirchehrenbacher Künstler Erich Müller und der Quartiersmanagerin Anneliese Iser konnte es im Mai losgehen. Die Schüler und einige engagierte Seniorinnen und Senioren gestalteten verschiedene Leinwände, die am Schluss zu einem Gesamtkunstwerk zusammengesetzt wurden. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und nebenbei haben die Sechstklässler Alltagskompetenzen wie z.B. Ausdauer, Kreativität, wertschätzendes Verhalten und räumliches Vorstellungsvermögen erworben. 

Mit Stolz blickten alle Beteiligten am 24.10.2022 vor Ort auf das Gesamtergebnis, das nun auch von den Besuchern bewundern werden kann. 

Die Schüler wählten auch noch einen Spruch für den Eingangsbereich der Begegnungsstätte aus, welcher von Erich Müller künstlerisch umgesetzt wurde. So werden künftig Menschen allen Alters aus den drei VG-Gemeinden Kirchehrenbach, Leutenbach und Weilersbach, die die Räume für Treffen und zum gegenseitigen Austausch nutzen möchten, mit folgendem Spruch von Guy de Maupassant begrüßt: „Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.“ 

Ein großer Dank gilt allen Beteiligten, die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben. 

„Wir hoffen, dass hier wertvolle Begegnungen und Gespräche stattfinden!“, wünscht sich Alina aus der nun 7. Klasse, mit Blick auf die Gemälde der Senioren und Mitschüler.


© Stefanie Rosa, Annelies Iser

Top

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind essenziell (z.B. für die Seitennavigation), während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben. Sie können dies akzeptieren, verweigern oder per Klick auf die Schaltfläche "mehr Info" detailliert auswählen und einsehen. Die Einstellungen können Sie jederzeit aufrufen und Cookies auch nachträglich wieder abwählen. Nähere Hinweise erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.